Granitreinigung: Wie reinigt man Granit?granit

Granit ist einer der schönsten und härtesten Steine der Welt. Allerdings wird es sehr leicht verschmutzt. Bei Witterungseinflüssen und Schmutz bedarf Granit einen besonderen Pflege, das sich Schmutz leicht auf Granit ablagern kann. Glücklicherweise kann Granit dank der richtigen Pflege seinen Glanz und seine Farbe für lange Zeit behalten. Unsere Tipps zeigen Ihnen, wie Sie fettige Flecken aus Granit entfernen können, wie Sie ein Granitbecken reinigen können und vieles mehr.

Wenn Sie etwas auf eine Granitoberfläche gießen, z.B. Säure, sollten Sie den Fleck so schnell wie möglich entfernen. Um Schäden am Granit zu vermeiden, trocknen Sie ihn zunächst mit einem Tuch oder Papiertuch. Dann verwenden Sie viel Wasser und etwas Milch zur Reinigung und reinigen den Granit mit kreisförmigen Bewegungen.

Reinigung des Granits

Granit ist ein empfindlicher und kostbarer Stein, aber auch sehr empfindlich gegenüber Säuren wie Fruchtsäuren, Wein und starken Reinigungsmitteln. Granitböden im Wohnzimmer oder auf dem Balkon verleihen der Einrichtung Ihres Hauses viel Charme, deshalb sollten Sie wissen, wie man Granit reinigt, damit er lange Zeit eine Dekoration Ihres Hauses bleibt. weiße Flecken auf dem Granit sehen nicht nur unschön aus, sondern können zu seiner Zerstörung und Korrosion führen. Im nächsten Teil des Artikels werden wir vorschlagen, wie man Flecken aus Granit schnell und effektiv entfernt.

Aber schon bevor Sie mit der Reinigung von Granit beginnen, stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendeten Reinigungsmittel keine Streifen hinterlassen und ihre Konsistenz nicht fettig ist. Sie wollen sich später nicht fragen, wie Sie fettige Flecken auf dem Granit entfernen können. Hierfür eignen sich Sprühreiniger in Form von Sprays.

Granitreinigung: Wie entfernt man Flecken aus Granitwasser und rostige Flecken?

Granit wird in erster Linie wegen seiner Haltbarkeit und Härte des Materials ausgewählt, aber das allein ist keine Garantie dafür, dass er immer ästhetisch aussieht. Häufig führt die unsachgemäße Pflege und Wartung zu Kratzern auf Granit.

Wie kann man also die Granitoberfläche sicher reinigen? Denken Sie daran, vor der Verwendung des Reinigungsmittels die Gebrauchsanweisung zu lesen und das Produkt auf einer kleinen Fläche zu testen. Womit und wie soll also Granit gereinigt werden? Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Methode zur Reinigung von Granit:

Waschen Sie die Oberfläche mit einem Mikrofasertuch, Geschirrspülmittel oder Reinigungsmilch.

Rostige Flecken auf dem Granit können ebenfalls effektiv entfernt werden! Wenn rostige Stellen auf der Oberfläche auftreten, bereiten Sie eine Mischung aus Natron und Wasserstoffperoxid vor. Die entstandene Paste in den Fleck reiben, dann mit warmem Wasser abspülen und den Granit trocken wischen.

Holen Sie sich einen Reiniger für Marmor und Steinzeug (erhältlich in Baumärkten). Dieser reinigt perfekt natürlichen Schmutz wie Vogelkot oder Blattverfärbungen.

Achten Sie darauf, ob die von Ihnen verwendeten Mittel einen neutralen pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5 haben. Einige Säuren können die Granitoberfläche zerkratzen oder verblassen lassen. Lesen Sie immer die Gebrauchsanweisung auf der Verpackung, bevor Sie das Reinigungs- oder Reinigungsmittel verwenden. Bewahren Sie Chemikalien und Reinigungsmittel außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.

Wie reinigt man eine Granitspüle?

Weiße Flecken auf dem Granit und Flecken sind der Albtraum eines Granitspülenbesitzers. Was also sollte man tun, um zu verhindern, dass die Spüle matt wird und wie man mit weißen Flecken auf dem Granit umgeht? Lernen Sie Schritt für Schritt, wie man die Granitspüle reinigt und wie man Flecken aus dem Wasser auf dem Granit entfernt

Sie brauchen:

Reinigungsmilch - Schwamm
- Speiseöl, z.B. Kokosöl
- weiches Tuch oder Papierhandtuch
- eine alte Zahnbürste

Hier nun, wie man eine Granitspüle reinigt:

Die Reinigungsmilch auf die Oberfläche auftragen.

Verwenden Sie einen weichen Schwamm zum Reinigen des Gewindebohrers und eine Zahnbürste zum Reinigen schwer zugänglicher Stellen.

Nach der Reinigung der Spüle den Granit abspülen und trocknen.

Reiben Sie einen Löffel Öl mit einem weichen Tuch in die Spüle und berücksichtigen Sie dabei alle schwierigen Stellen. Kinderolive oder Olivenöl ist perfekt. Das Öl leuchtet perfekt auf der Granitspüle, außerdem schützt es vor weiterem Schmutz. Und es ist fertig!

Granit reagiert bekanntlich schlecht auf Kontakt mit Essig, also halten Sie Essig vom Waschbecken fern. Denken Sie auch daran, es immer zuerst mit einem Reiniger oder Reinigungsmittel an einer unauffälligen Stelle auszuprobieren. Reinigungsprodukte, die in der Küche verwendet werden, müssen über Sicherheitszertifikate verfügen, insbesondere wenn es kleine Kinder und Haustiere im Haus gibt. Bei der Verwendung von Chemikalien ist auf der Verpackung zu überprüfen, wie sie zu verwenden sind, um die Granitoberfläche nicht zu beschädigen. Wenn Sie sich über den Verwendungszweck eines Produkts nicht sicher sind, wenden Sie sich an den Hersteller, z.B. über dessen Website.